Warum abnehmen im Alter immer schwerer fällt 

Und wie Vitalrin Sonnenkomplex dabei helfen kann

Abnehmen im Alter mit Vitamin D Vitalrin

Mit zunehmendem Alter schlank und fit zu bleiben ist keine einfache Aufgabe.

Mit dem Alter kommt die Weisheit, so sagt man. Dass mit zunehmendem Alter auch zusätzliche Pfunde kommen und das Abnehmen immer schwieriger wird, gibt allerdings keiner so gern zu. Von diesem Problem sind sowohl Männer als auch Frauen betroffen, doch bei den Frauen kommen zudem die Wechseljahre hinzu. Während der Alterungsprozess bei Männern eher schleichend voranschreitet, markieren die Wechseljahre einen eindeutigen hormonellen Wendepunkt im Leben einer Frau und das äußert sich 

im inneren und äußeren Erscheinungsbild. Die Gewichtszunahme mit fortschreitendem Alter ist für viele Betroffene ein unerklärliches und zugleich frustrierendes Phänomen. Die Tatsache, dass die Waage jedes Mal ein bisschen mehr anzeigt, obwohl die Ess- und Bewegungsgewohnheiten dieselben geblieben sind, werfen natürlich Fragen auf. Dabei sind die Ursachen dahinter recht simpel.

Übergewicht im Alter ist keine Seltenheit

 Ein Wundermittel für ewige Jugend - sowohl innerlich als auch äußerlich - gibt es leider noch nicht. Laut Experten verlangsamt sich der Stoffwechsel alle zwei Jahre um rund zwei Prozent und das wirkt sich auf sämtliche körperliche Prozesse wie den Fettstoffwechsel aus. Die Gewichtszunahme ist mit zunehmendem Alter also normal. Außerdem verringert sich der Kalorienbedarf im Alter, bei Frauen in den Wechseljahren sogar um ganze 300 Kalorien. Das 

Abnehmen im Alter mit Vitamin D Vitalrin

Bewegung ist im Alter besonders wichtig, um Übergewicht zu vermeiden.

erklärt die stetige Gewichtszunahme trotz unveränderter Lebensgewohnheiten. Geht man gegen den reduzierten Energieverbrauch nicht mit einer angepassten Ernährung oder mit mehr Bewegung vor, wird der Kalorienüberschuss schnell zum Übergewicht.

Hormone beeinflussen das Zunehmen und Abnehmen

Besonders Frauen in den Wechseljahren haben mit überschüssigen Pfunden zu kämpfen, die sich hartnäckig halten. Ursache dafür ist der sinkende Hormonspiegel.Mit zunehmendem Alter wird die Produktion des Wachstumshormons Somatotropin heruntergefahren, das in der Hirnanhangsdrüse gebildet wird. Das Hormon ist unter anderem zuständig für den Aufbau von Muskeln und für den Abbau von Fett.Darüber hinaus sorgt der sinkende Östrogenspiegel bei Frauen dafür, dass das männliche Sexualhormon Testosteron relativ dazu ansteigt und sich die Fettverteilung dementsprechend verändert: die unliebsamen Pölsterchen setzen sich vermehrt am Bauch anstatt an der Hüfte und den Beinen an.Auch die Schilddrüsenhormone können eine entscheidende Rolle in der Gewichtszunahme spielen. Oft kommt es in den Wechseljahren zu einer Schilddrüsenunterfunktion oder zu anderen Erkrankungen, die die Stoffwechselaktivität beeinträchtigen und somit das Zunehmen begünstigen und das Abnehmen erschweren.

Muskeln werden zu Fett

Mit fortschreitendem Alter wird allmählich Muskelmasse abgebaut, wenn nicht dagegen vorgegangen wird z.B. in Form von Kraftsport. Da Muskeln aber selbst im Ruhezustand viel Energie benötigen, sinkt mit der Muskelmasse auch gleichzeitig der Grundumsatz des Körpers. Wird ihm dennoch genau so viel Energie in Form von Nahrung zugeführt wie vorher auch, so wird diese Energie in Form von Fett gespeichert. 

Auch die Haut leidet mit

Mit der Zeit verliert die Haut zusehends an Spannkraft und Elastizität. Besonders in der Lebensmitte reduziert sich der Kollagengehalt in der Haut in gesteigertem Tempo und die Haut wird immer schlaffer. Häufig ist auch das Abnehmen im Alter, insbesondere nach einem schnellen Gewichtsverlust durch Crash-Diäten, daher mit einer unschönen Nebenerscheinung verbunden: Die Haut bildet sich nach dem häufig nicht mehr vollständig zurück. Das stellt für viele ein ästhetisches Problem dar.

Vitaminmangel erschwert das Abnehmen

Abnehmen im Alter mit Vitamin D

Diät-Shakes können einen Nährstoffmangel verursachen und zum Jo-Jo-Effekt führen.

Um schnell abzunehmen, greifen viele zu Shakes oder beginnen radikale Diäten. Wenn vollwertige Mahlzeiten allerdings ersetzt werden oder der Körper während einer Diät mit einseitiger Ernährung zu wenig Nährstoffe zugeführt bekommt, kommen häufig Mangelerscheinungen zum Vorschein. Das Fehlen von Vitalstoffen signalisiert dem Körper, dass er mehr Nahrung benötigt, um den Mangel auszugleichen und die Folge ist Heißhunger. Das sorgt dafür, dass sich der Abnehmeffekt in Grenzen hält oder gar ausbleibt. Weiterer Minuspunkt: Ist die Kur oder Diät beendet, versucht der Körper den Vitaminmangel über die vermehrte Nahrungsaufnahme auszugleichen - die Kilos sind so ganz schnell wieder drauf. Das Phänomen ist auch unter dem Begriff Jo-Jo-Effekt bekannt.Zudem sind einige Vitalstoffe dafür bekannt, dass sie den Stoffwechsel anregen und somit auf natürliche Weise den Kalorienverbrauch fördern.  

Vitamin D-Mangel begünstigt Übergewicht

Sehr häufig tritt im Alter außerdem ein Vitamin D-Mangel in Erscheinung, denn mit zunehmendem Alter verliert die Haut die Fähigkeit, Vitamin D zu synthetisieren. Hinzu kommt, dass die Synthese nur stattfinden kann, wenn die Haut nicht durch Kleidung oder Sonnenschutzcremes geschützt, lange genug der Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist und der Einfallswinkel der Sonne ausreichend groß ist. Es ist also nicht verwunderlich, dass viele an einem Sonnenmangel leiden. Das führt dazu, dass man sich schlapp und träge fühlt und nach einem langen Arbeitstag die Kraft für eine Sporteinheit fehlt. Der verlangsamte Stoffwechsel und die fehlende Bewegung fördern eine ungewollte Gewichtszunahme und erschweren den Versuch, wieder abzunehmen.

Abnehmen mit Vitamin D im Alter Vitalrin

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für einen Vitamin D-Mangel.

Radikaler Gewichtsverlust im Alter birgt Risiken

Sind die Kilos einmal drauf, stellt sich für viele die Frage: wie bekomme ich sie schnell wieder runter? Während der Körper in jungen Jahren 2-wöchige Crash-Diäten oder Hungerkuren noch gut weggesteckt hat, sind sie für das Abnehmen im Alter ungeeignet und können sogar gefährlich werden.Diäten oder Fastenkuren gehen meist mit einer stark reduzierten, einseitigen Ernährung einher, die zu einem Nährstoffmangel führen kann. Der Abbau vonMuskelgewebe wird im Zuge einer Radikal-Diät zusätzlich verstärkt und auch die Knochendichte kann negativ beeinflusst werden. Zudem benötigt die Haut im Alter mehr Zeit, um sich zurückzubilden. Aus dem Grund sollte die Gewichtsabnahme über eine längere Zeit hinweg angestrebt werden und schonend erfolgen.

Abhilfe durch Nahrungsergänzungsmittel

Abnehmen im Alter mit Vitamin D Vitalrin


Um die Stoffwechselprozesse im Körper wieder in Schwung zu bringen und den täglichen Bedarf an dafür notwendigen Vitaminen zu decken, empfiehlt sich die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Insbesondere Präparate mit Vitamin D können nachweislich helfen, den Vitamin D-Haushalt aufzubessern und das Abnehmen zu erleichtern.

Als wirksame und sehr gut verträgliche Alternative wurde daher Vitalrin Sonnenkomplex entwickelt.

Diese Vorteile bringt Vitalrin Sonnenkomplex mit sich

Vitalrin Sonnenkomplex unterscheidet sich von den gängigen Nahrungsergänzungsmitteln, da es nicht nur lebenswichtige Vitalstoffe enthält, sondern auch gleichzeitig das Abnehmen unterstützt. 

Vitalrin vereint ausgewählte Wirkstoffe zum sogenannten Sonnenkomplex. Dieser trägt unter anderem mit Vitamin D und weiteren Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen zum Fettstoffwechsel und zum Sättigungsgefühl bei. Die “Sonne in der Kapsel” füllt den Energiespeicher des Körpers auf und dadurch fällt es leichter, sich zu bewegen und so aus dem Trägheits-Trott herauszukommen. 

Im Gegensatz zu Hunger-Kuren oder Diät-Shakes ist es bei der Einnahme von Vitalrin nicht notwendig, auf bestimmte Mahlzeiten oder Lebensmittel zu verzichten. Der Effekt besteht darin, für ein schnelleres und längeres Sättigungsgefühl zu sorgen, sodass man automatisch weniger essen muss. Außerdem ist Vitalrin Sonnenkomplex laktose- und glutenfrei und nicht nur die Inhaltsstoffe, sondern auch die Kapselhülle ist vegan. 

Mit dem 3-fach-Wirkkomplex von Vitalrin zum Wohlfühlgewicht

Sommermodus-Komplex

Fehlt dem Körper Vitamin D, äußert sich das in anhaltender Trägheit und fehlender Energie.Der Großteil des Sonnenvitamins wird normalerweise über die Haut produziert, doch in Deutschland reicht die Sonneneinstrahlung die meiste Zeit des Jahres nicht aus, um den Körper vollständig in den Sommermodus zu versetzen. Ganzjährig gefangen im Wintermodus lagert sich aufgrund des fehlenden Vitamin D’s in den Zellen nach und nach Fett an. Der Sommermodus-Komplex mit Vitamin D3 und K2, Vitamin C und Mangan zielt darauf ab, den Vitamin D-Speicher des Körpers aufzufüllen und so gegen die Wintermüdigkeit anzugehen. Dadurch fällt das Abnehmen wesentlich einfacher.

Fettstoffwechsel-Komplex

Um erfolgreich abzunehmen, muss das über die Nahrung aufgenommene Fett abgebaut und abtransportiert werden. Dafür sind verschiedene Enzyme und Vitamine, wie zum Beispiel die B-Vitamine, notwendig. Dieser Prozess wird als Fettstoffwechsel bezeichnet. Wird dem Körper zu viel Energie in Form von Nahrungsfetten zugeführt und werden diese aufgrund eines Vitaminmangels nicht vollständig verstoffwechselt, lagern sich diese Fette als Polster in den Problemzonen an. 

Der Fettstoffwechsel-Komplex normalisiert diesen Prozess im menschlichen Körper mithilfe von Vitamin B6 und B12, Zink, Eisen und Cholin. Im Gegensatz zu vielen anderen Abnehmprodukten enthält Vitalrin Sonnenkomplex keine Fatburner-Stoffe, die dem Körper ernsthaft schaden wie z.B. Sibutramin oder Garcinia Cambogia. Es sind lediglich Vitamine und Spurenelemente enthalten, die auch bei langfristiger Einnahme unbedenklich sind und das Abnehmen auf natürliche Art und Weise unterstützen.

Sättigungs-Komplex

Eine Hauptursache für Übergewicht ist die Tatsache, dass die Kalorienzufuhr bei vielen über sogenannte leere Kalorien erfolgt. Damit sind Lebensmittel gemeint, die zwar reich an Energie in Form von Zucker oder ungesunden Fetten sind, allerdings kaum wichtige Vitalstoffe enthalten und demnach nicht nachhaltig sättigen. Das führt zu Heißhungerattacken, denn der Körper benötigt bestimmte Nährstoffe, um zu funktionieren. Man isst also in der Summe mehr als nötig und dieser Energieüberschuss führt langfristig zu Übergewicht. 

Der Sättigungs-Komplex vervollständigt die Wirkungsweise von Vitalrin Sonnenkomplex. Er enthält den wertvollen natürlichen Ballaststoff Glucomannan, der aus der Konjakwurzel gewonnen wird. Dank seiner Quelleigenschaft bewirkt Glucomannan ein langanhaltendes Sättigungsgefühl und hilft so nachweislich beim Abnehmen. Um diesen Effekt zu verstärken, empfehlen wir eine kalorienreduzierte und ausgewogene Ernährung in Kombination mit Bewegung. So können die besten Ergebnisse erzielt werden.

Aus Überzeugung zu unserem Produkt bieten wir zusätzlich zum Kauf über den Online-Shop eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie an. So können Sie Vitalrin Sonnenkomplex ganz unverbindlich und risikofrei testen und erhalten bei Unzufriedenheit Ihr Geld zurück.