TESTBERICHTE

Biovolen Aktiv Harzsalbe im Test: Vorher-Nacher-Vergleich

Biovolen Aktiv Harzsalbe Erfahrung

Mit zunehmendem Alter ändert sich auch die Beschaffenheit und Optik der Haut. Wer früher nie mit schlechter Haut zu kämpfen hatte, leidet plötzlich an großen Poren, die nicht selten mit fettiger Haut einhergehen. Durch die Veränderung im Hormonhaushalt kommt es zur verstärkten Talgproduktion. Die Folge: vergrößerte Poren, ölige Haut und lästige Mitesser.


Die Biovolen Aktiv Harzsalbe beinhaltet einen Wirkstoff auf der Basis von Mastix, einem Harz eines griechischen Baumes. Dieser soll helfen, das feinporige Hautbild wiederherzustellen und dabei die Haut mattieren. Doch kann die Harzsalbe tatsächlich zu einem ebenmäßigen Teint verhelfen? Und wie lange dauert es, bis erste Ergebnisse sichtbar sind? Produkttesterin Ilona D. hat die Aktiv Harzsalbe getestet und ihre Erfahrungen im Vorher-Nachher-Vergleich festgehalten.

Erfahrungsbericht von Ilona D.: Wie gut wirkt die Harzsalbe?

Die Produkttesterin Ilona beschäftigt sich viel mit naturkosmetischer Hautpflege und bewertet ausgewählte Kosmetika nach folgenden Kriterien: Lieferung & Verpackung, Konsistenz & Geruch, Hautgefühl sowie das wichtigste Kriterium, die Wirkung. 

Demographische Daten: Ilona, 53 Jahre, Raucherin

Hauttyp: Mischhaut mit Tendenz zur fettigen Haut, Mitesser in der T-Zone

Besonderheiten: Schnell gereizte Haut, allergisch gegen einige Duftstoffe

Ich habe bereits viele unterschiedliche Cremes getestet, die langfristig gesehen leider alle erfolglos waren. Nun wage ich mich an die Harzsalbe, in der Hoffnung, dass meine Haut wieder ebenmäßiger aussieht. Das ist meine Erfahrung:

Harzsalbe Vorher Nachher Test Ilona

Kriterium 1: Lieferung & Verpackung


Ich habe die Aktiv Harzsalbe direkt beim Hersteller im Harzsalbe-Shop unter www.harzsalbe.de gekauft. Das lief ganz problemlos. Überrascht hat mich vor allem die schnelle Lieferung. Ich hatte sie Montag bestellt und keine drei Tage später hatte ich die Salbe schon in der Hand.


Zur Verpackung gibt es nicht viel zu sagen. Der Karton und auch der Tiegel selbst ist sehr dezent und übersichtlich gestaltet, beides vermittelt einen hochwertigen Eindruck. Es wird ein Beipackzettel mitgeliefert, auf dem die wichtigsten Informationen über Produktion, Anwendung und die Inhaltsstoffe aufgelistet sind.

Der 100 ml große Cremetiegel ist sehr leicht und handlich. Laut dem Hersteller besteht er aus recyclebarem Kunststoff, wodurch Ressourcen und Energie eingespart werden. Mir gefällt, dass der Harzsalbe-Tiegel keine Mogelpackung ist wie z.B. viele Glastiegel. Und er geht nicht so schnell zu Bruch, falls er mal von der Ablage rutscht.



Kriterium 2: Konsistenz & Geruch


Die Konsistenz war etwas anders, als ich sie mir vorgestellt hatte. Gerechnet hatte ich mit einer eher festen Salbe, aber stattdessen gleicht sie meinen anderen Hautpflegecremes, was ich sehr gut finde. Dadurch lässt sie sich auch leicht im Gesicht verteilen. Der Geruch ist typisch "naturkosmetisch", also eine duftende und parfümierte Pflege sollte man hier nicht erwarten. Insbesondere, da ich öfter allergisch auf Duftstoffe reagiere, bin ich hoffnungsvoll, dass das hier nicht der Fall sein wird.



Kriterium 3: Hautgefühl


Die Biovolen Harzsalbe zieht sehr rasch ein und hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm. Die Haut fühlt sich weich und gut mit Feuchtigkeit versorgt an. Generell hat meine doch eher empfindliche Haut sehr gut auf die natürlichen Inhaltsstoffe reagiert. Die Harzsalbe ist sehr reizarm, Rötungen und Pickelchen sind bereits nach kurzer Anwendungszeit verschwunden.



Kriterium 4: Wirkung


Kommen wir auch schon zum wichtigsten Punkt.

Ich habe die Biovolen Aktiv Harzsalbe über einen Zeitraum von 3 Monaten mindestens einmal täglich verwendet, in den meisten Fällen sogar zweimal täglich. Das von Beginn an positive Hautgefühl bestätigt sich mit der Zeit, auch wenn nicht direkt eine bemerkenswerte Veränderung zu sehen ist.

Nach rund 5 Wochen habe ich bemerkt, dass sich der Großteil meiner Mitesser in der T-Zone verkleinert hat. Insgesamt wirkte mein Hautbild sichtbar feiner und ich habe auch nicht mehr so schnell geglänzt. Nach weiteren zwei Wochen ist die Veränderung auch meinem Umfeld endlich aufgefallen. Meine Freunde waren überrascht, mich ohne Make-Up zu sehen und lobten meine reine und jünger wirkende Haut - da freut man sich doch doppelt!

Harzsalbe Test vorher nachher

Fazit:


Meine Erfahrung mit der Aktiv Harzsalbe ist sehr positiv. Natürlich habe ich erstmal geschluckt, als ich die Creme zu einem stolzen Angebotspreis von 69,90 € ergattert habe, aber sie ist ihr Geld allemal wert. Der Tiegel ist nach rund 4 Monaten immer noch nicht aufgebraucht. Außerdem ist mir eine hohe Qualität und die nachhaltige Produktion sehr wichtig und ich bin froh, endlich eine Gesichtspflege gefunden zu haben, bei der meine Haut nicht mit Rötungen und Allergien reagiert.

Sicherlich ist die Harzsalbe nicht für jeden etwas und die Erfahrungen unterscheiden sich bestimmt von Haut zu Haut. Für mich persönlich ist die Salbe aber super zur täglichen Pflege geeignet.

Was mich außerdem vom Kauf überzeugt hat: Man kann die Harzsalbe innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückgeben, wenn man sie direkt beim Hersteller im Shop gekauft hat. Also steht einem eigenen Test nichts im Wege.

Weitere Inhalte:

Welcher Wirkstoff ist in der Biovolen Aktiv Harzsalbe enthalten?

Der Wirkstoff, der große Poren im Gesicht reduzieren soll, stammt aus dem Harz des Mastix-Strauchs. Dieser Strauch wird auf einer griechischen Insel angebaut, wo das Harz in aufwändiger Arbeit eingesammelt und gereinigt wird.


Für die Biovolen Aktiv Harzsalbe wurde aus dem Mastix-Harz ein wasserlösliches Extrakt entwickelt, damit es von der Haut aufgenommen werden kann. Damit soll die Porengröße sichtbar reduziert und die Talgproduktion in der Haut normalisiert werden.

Wie kommt es zu einer verstärkten Talgbildung?

Bei einer erhöhten Talgproduktion ist der Hauttyp meist ölig-glänzend und großporig. Die Ursache dafür liegt bei der aktiven Form des Testosterons, dem Dihydrotestosteron. Ein Enzym setzt die Umwandlung von Testosteron in DHT in Gang. DHT wirkt an den Rezeptoren der Talgdrüsen um ein Vielfaches stärker als Testosteron und steigert somit auch die Bildung von Talg. Die Haut fettet schneller und wenn die Poren blockiert sind z.B. durch Hautschüppchen oder Make Up, staut sich das Hautfett darin und vergrößert sie.

Aus welchen weiteren Inhaltsstoffen besteht die Salbe?

In der Biovolen Aktiv Harzsalbe werden vor allem natürliche Öle und pflanzliche Extrakte verwendet. Ein Teil der Inhaltsstoffe entstammt kontrolliert biologischem Anbau. Hinzu kommen Hilfsstoffe, die für einen leichten Auftrag und den richtigen pH-Wert sorgen. Mineralöle, Silikone und Mikroplastik sind nicht in der Salbe enthalten.


Aus diesen Inhaltsstoffen besteht die Harzsalbe:


Aqua, Glycine Soja Oil*, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter*, Rhus Verniciflua Peel Cera, Glyceryl Stearate, Persea Gratissima Oil*, Cetearyl Alcohol, Silica, Undecane, Diglycerin, Argania Spinosa Kernel Oil*, Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Sodium Cetearyl Sulfate, Pistacia Lentiscus Gum/Pistacia Lentiscus (Mastic) Gum (Harz), Lecithin, Alcohol, Tridecane, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder*, Sodium Hyaluronate, Phytic Acid, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Xanthan Gum, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Sodium Hydroxide, Malt Extract


*aus kontrolliert biologischem Anbau

Was muss bei der Anwendung beachtet werden?

Bei der Anwendung der Aktiv Harzsalbe gibt es keine Besonderheiten zu beachten. Die Salbe kann täglich als Tagespflege und/oder Nachtpflege verwendet werden und wird auf das gesäuberte Gesicht aufgetragen. Bei Bedarf kann sie auch nur auf den großporigen Hautarealen angewendet werden.

Biovolen Aktiv Harzsalbe ist bei öliger Haut und erweiterten Poren geeignet.

Biovolen Harzsalbe Anwendung

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Es sind keine Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Produkten bekannt.

Die Hautverträglichkeit der Biovolen Aktiv Harzsalbe ist dermatologisch getestet und nachgewiesen worden.


Bei allergischen Reaktionen sollte die Salbe nicht weiter angewendet werden.

Wie bewerten andere Anwender die Salbe?

Die Bewertungen zur Aktiv Harzsalbe fallen gut aus und die meisten Anwender sind mit der Textur und dem Ergebnis zufrieden. Im herstellereigenen Online-Shop wird die Salbe durchschnittlich mit 4,6 von 5 Sternen bewertet.

Eine Anwendern schreibt: “Meine Haut wirkt straffer; nicht mehr so großporig und die Unreinheiten im Nasenbereich sind verschwunden.”


Weitere Erfahrungsberichte und Kundenbewertungen findet man z.B. auf Facebook und in den Online-Apotheken.

Zu welchem Preis ist die Biovolen Aktiv Harzsalbe erhältlich?

Biovolen Aktiv Harzsalbe wird zu ganz unterschiedlichen Preisen angeboten, abhängig davon, ob man sie in der Apotheke oder online im Shop oder in der Online-Apotheke bestellt.

Die UVP der Salbe liegt bei 100 €.


Im Online-Shop des Herstellers werden regelmäßig Rabatte angeboten, mit denen die Harzsalbe bis zu 30 % günstiger ist. Ein Tiegel mit 100 ml ist dann bereits ab 69,90 € erhältlich. Es fallen keine Versandkosten an. Beim Kauf im Online-Shop hat der Kunde außerdem die Möglichkeit, Gebrauch von der 30-tägigen Zufriedenheitsgarantie zu machen.


In der Apotheke kostet Biovolen Aktiv Harzsalbe ca. 100 € und ist rezeptfrei erhältlich. Den genauen Verkaufspreis für die Salbe legt jede stationäre Apotheke individuell fest. Eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie wird von der Apotheke nicht gewährt.


In den Online-Apotheken sollte man vor dem Kauf die Preise vergleichen, da es relativ große Schwankungen geben kann. Das günstigste Angebot für die Aktiv Harzsalbe liegt bei ca. 78 € und es können Versandkosten anfallen. Die Zufriedenheitsgarantie gilt hier ebenfalls nicht.


Auf eBay und Amazon wird die Salbe nicht vom Hersteller angeboten und auch in der Drogerie und Parfümerie gibt es Biovolen Aktiv Harzsalbe nicht.

Gibt es Beurteilungen von offiziellen Testinstitutionen (Stiftung Warentest, Öko-Test)?

Testurteile von der Stiftung Warentest oder von Öko-Test zur Biovolen Aktiv Harzsalbe gibt es nicht. Die Salbe wurde noch von keiner der beiden Institutionen getestet. (Stand 11/2020)


Häufig gestellte Fragen

Kann man die Harzsalbe auch selber herstellen?

Es ist nicht möglich die Salbe so herzustellen, dass sie über die gleiche Wirkung wie die Biovolen Harzsalbe verfügt. Mastix ist normalerweise wasserunlöslich und kann somit nicht von der Haut aufgenommen werden. In der Aktiv Harzsalbe liegt das Harz extrahiert in einer für die Haut verfügbaren Form vor, um einen porenverfeinernden und talgregulierenden Effekt zu erzielen.

Wird die Salbe an Tieren getestet?

Nein, Biovolen Aktiv Harzsalbe wird nicht an Tieren getestet und auch für die einzelnen Inhaltsstoffe werden keine Tierversuche vorgenommen.
Wo wird die Biovolen Aktiv Harzsalbe produziert?
Die Harzsalbe wird in Deutschand hergestellt und abgefüllt.

Wie lange ist die Salbe nach dem Öffnen verwendbar?

Nach dem Öffnen sollte die Salbe innerhalb von 6 Monaten aufgebraucht werden.